DRESDENEINS

Dresden von oben

Verschicken Drucken Kommentar Kommentar
Schrift  minusplus
Beitrag vom: 29.10.2010

Dresden von oben

Das Städtische Vermessungsamt bietet wieder aktuelle Luftbilder von Dresden an. Neben Fotos vergangener Jahre, wurde das Angebot nun durch das Gebiet des 26er Ringes, den Dresdner Norden und Westen auf den neusten Stand gebracht. Sämtliche Fotos können direkt im WTC, oder über den online-shop des Vermessungsamtes erworben werden. A4 Fotos sind ab 11,90 Euro, Luftbilder eines bestimmten Hauses ab 21 Euro erhältlich.

O-Ton: Dipl.-Ing. Helmut Krüger, Amtsleiter Städtisches Vermessungsamt

Die Nutzung der Aufnahmen ist also vielfältig. Die Bilder sind Grundlage für das 3D-Modell der Stadt und werden außerdem zu Karten und so genannten Luftbildplänen verarbeitet – eine Art Montage, diese bestehend aus 800 Einzelfotos. 2009 wurde dafür bereits der gesamte Ostteil Dresdens beflogen.

O-Ton: Dipl.-Ing. Helmut Krüger, Amtsleiter Städtisches Vermessungsamt

Neben aktuellen Fotos verfügt das Amt auch über historische Aufnahmen ab dem Jahr 1953, die ebenfalls eingesehen und gekauft werden können. Die Stadt Dresden beauftragt regelmäßig Luftbild-Firmen, die Flüge organisieren und durchführen. Dank der entstandenen Aufnahmen kann jeder die Vogelperspektive auf Dresden erleben.


Quelle: DRESDENEINS